Kurzbiografien

Aişe Çavlak

Aişe Çavlak wurde 1946 in der Türkei geboren.

Sie kam 1968 im Alter von 21 Jahren mit dem Zug von Istanbul, Sirkeci nach München. Von München aus fuhr Sie mit dem Auto direkt nach Bremen und arbeitete dort fast acht Jahre lang bei der Firma Nordmann und später in diversen anderen Firmen als Raumpflegerin.

Im Jahre 1977 zog sie wieder in die Türkei, aber nach nur einjährigem Aufenthalt entschied sie sich, nach Deutschland zurückzukehren. Zu Beginn fühlte sie sich in dem noch fremden Land sehr einsam, denn sie hatte erhebliche Probleme hinsichtlich der neuen Sprache und ihrer Wohnsituation. Mit der Zeit jedoch gewöhnte sie sich an das Leben und die Fremdsprache.

Seit 2011 ist sie pensioniert und lebt heute mit ihren vier Kindern in Bremen.

Den Großteil des Sommers verbringt sie regelmäßig in der Türkei und bleibt den Winter über in Deutschland.